Logo ALLE
banner
           
           
           

    Zürück zu "alle-lernen"








    Projekt H.E.R.T.E.N.



    Archiv

    Impressum




   

Startseite I Das Projekt I Ziele I Aufgabe I Methoden I Aktivitäten I Presse I Kontakt I Partner



Ziele

Zusammengefasst verfolgt das Projekt H.E.R.T.E.N. primär drei Ziele:

  1. Konzentration der Hertener Bildungs- und Erziehungseinrichtungen auf die Schwerpunkte Technik, Energie und Naturwissenschaft.
  2. Stärkung und Schärfung eines naturwissenschaftlich-technischen Profils der Stadt Herten.
  3. Entwicklung eines städtischen Markenzeichens durch Clusterbildung in den genannten Kompetenzfeldern.

Dadurch sollen die Zielvereinbarungen des Landes NRW mit der Emscher-Lippe-Allianz verstärkt werden. Diese unterstützt die Weiterentwicklung und Konzentration der Region auf Wachstums- und Zukunftsbranchen in den Kompetenzfeldern Neue Chemie, Zukunftsenergien und (Energie-)Technik. Durch die Stärkung und Clusterbildung der genannten Wirtschaftszweige soll ein neues Investitionsklima entstehen und neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Die Stadt Herten hat diesen Weg bereits erfolgreich beschritten: Zu nennen ist die Ansiedlung eines Wasserstoff-Kompetenzzentrums auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald. Mit der Akzentuierung ihres Bildungswesens auf Naturwissenschaft und Technik unternimmt sie nun einen weiteren wesentlichen Schritt.

Angesichts konstant hoher Arbeitslosigkeit und den schwierigen Verhältnissen auf dem Ausbildungsmarkt verabschiedeten bereits im Jahr 2005 die Bürgermeister der Region Emscher-Lippe das so genannte „Westerholter Signal“. Darin bekunden sie ihren ausdrücklichen Willen, durch eine verbesserte (Weiter-)Bildungsinfrastruktur den Problemen in der Region entgegenzuwirken.

Die Stadt Herten leistet mit diesem Projekt und den darin verfolgten Zielen einen weitreichenden Beitrag hierzu.

     
     
     
    


© DGB-Bildungswerk NRW